Sponsoring

Entdecke Wallraffs Vermächtnis neu! Im Rahmen der WASTA – Wallraf Street Art Festivalwocheerwarten dich in ganz Köln beeindruckende Kunstwerke und Installationen, dieWallrafs Erbe wieder zum Leben erwecken. Werde Teil des kreativen Events:erfahre mehr über den Ehrenbürger der Stadt Köln und Street Art als Kunstform inwissenswerten Führungen und Talks und mach mit bei abwechslungsreichenWorkshops, Kinderprogrammen und PopUp Events!

WASTA Verbindet Wissenschaft und Kunst in einer Festivalwoche, die unsere Kölner Straßen zu Ausstellungsräumen macht. Wir wollen euch zeigen, dass Ferdinand Franz Wallrafs Todestag Inspiration sein kann: Inspiration für Kunst, die Wallrafs große Leidenschaft war, und Inspiration, Wissen öffentlich zugänglich zu machen – beinahe ganz nach seinem Vorbild.

Zwischenüberschrift

Gemeinsammit zehn Künstler*innen will WASTA nicht nur Ferdinand Franz Wallraf feiern, sondern auch zeigen, warum es sich lohnen kann, an bestimmte Menschenzu erinnern.

Denndadurch gibt es zumindest schon mal einen Anlass ein Projekt zu organisieren,dass verschiedene Angebote rund um die Street Art für die Kölner*innen bereithält. Die Idee dazu kommt von Wallrafselbst: zu besonderen Ereignissen ließ er monumentale Inschriften in Köln modellieren.WASTA versteht diese als Inspiration, Kunst in die Stadtlandschaft zubringen.

Gemeinsammit ihren Student*innen organisiert das Kunsthistorische Institut und dieUniversität- und Stadtbibliothek eine partizipative Festivalwoche. Diese bietetsowohl Raum für verschiedene Veranstaltungen, die Wissen zu Wallraf und StreetArt vermitteln, als auch den Rahmen, die Straßen Kölns zu einem Ausstellungsortzu machen. Nurfür eine kurze Zeit (05.-15.09.24) werden bis zu zehn Künstler*innen ihre Ideen zu Wallrafs Person und seinem Schaffen im gesamtenStadtraum Kölns ausstellen. Kostenlose Events, wie Talks, Workshops undFührungen geben den Kölner*innen die Möglichkeit, nicht nur Wallraf, sondern auch viele neue Künstler*innen und die Kunstgeschichte kennenzulernen.

Gemeinsammit ihren Student*innen organisiert das Kunsthistorische Institut und dieUniversität- und Stadtbibliothek eine partizipative Festivalwoche. Diese bietetsowohl Raum für verschiedene Veranstaltungen, die Wissen zu Wallraf und StreetArt vermitteln, als auch den Rahmen, die Straßen Kölns zu einem Ausstellungsortzu machen. Nurfür eine kurze Zeit (05.-15.09.24) werden bis zu zehn Künstler*innen ihre Ideen zu Wallrafs Person und seinem Schaffen im gesamtenStadtraum Kölns ausstellen. Kostenlose Events, wie Talks, Workshops undFührungen geben den Kölner*innen die Möglichkeit, nicht nur Wallraf, sondernauch viele neue Künstler*innen und die Kunstgeschichte kennenzulernen.

Denndadurch gibt es zumindest schon mal einen Anlass ein Projekt zu organisieren,dass verschiedene Angebote rund um die Street Art für die Kölner*innen bereithält. Die Idee dazu kommt von Wallrafselbst: zu besonderen Ereignissen ließ er monumentale Inschriften in Köln modellieren.WASTA versteht diese als Inspiration, Kunst in die Stadtlandschaft zubringen.

English version

Rediscover Wallraff's legacy! As part of the WASTA - Wallraf Street Art Festival Week, impressive works of art and installations await you all over Cologne that bring Wallraf's legacy back to life. Become part of the creative event: find out more about the honorary citizen of the city of Cologne and street art as an art form through informative tours and talks and take part in varied workshops, children's programs and pop-up events! WASTA combines science and art in a festival week that turns our Cologne streets into exhibition spaces. We want to show you that Ferdinand Franz Wallraf's death anniversary can be inspiration: inspiration for art, which was Wallraf's great passion, and inspiration to make knowledge publicly accessible - almost entirely based on his example.